Logo Suchimweb
Abstand

Home

 | 

Ranking

 | 

Webcontrolling

 | 

Web-Technik

 | 

Anmeldung

 | 

Web-Usability

 | 

Marketing

 | 

Grundsätze

 | 

Verzeichnisse

 | 

Kontakt

Abstand
Linie
Abstand

Kanton Uri: Städte, Bräuche, Berge, Seen, Flüsse, Lage, Sehenswürdigkeiten für Urlaub, Freizeit und Ferien

Abstand
 

 

Wappen Kanton Uri

 

Aargau
Appenzell-Ausserrhoden
Appenzell-Innerrhoden
Basel-Landschaft
Basel-Stadt
Bern
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura
Luzern
Neuenburg
Nidwalden
Obwalden
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Wallis
Zürich
Zug

 

Der Kanton Uri mit der Hauptstadt Altdorf liegt in der Zentralschweiz zwischen dem Gotthard im Süden und dem Vierwaldstättersee im Norden. Der Kanton Uri grenzt an die Schweizer Kantone Graubünden, Tessin, Wallis, Bern, Obwalden, Nidwalden, Schwyz, Glarus und ist ein Binnenkanton.

Der Schweizer Kanton Uri ist neben den Kantonen Schwyz und Unterwalden einer der drei Urkantone (Waldstätte) und Gründungsmitglied der Eidgenossenschaft.

In Uri liegt der Eingang zum St. Gotthard-Tunnel und der St. Gotthard Paß, die Alpenstraße zum Tessin (Ticino).

Das Gotthardmassiv im Zentrum der Schweizer Alpen ist eine europäische Wasserscheide und das Wasserschloss Europas:

Vom Gotthard aus fliesst der Rhein in die Nordsee, der Ticino ins Adriatische Meer, die Rhône ins westliche Mittelmeer und der Inn (ein Nebenfluss der Donau) ins Schwarze Meer.

Der Sustenpass wird auch „die schönste Alpenstrasse“ der Welt genannt und zählt zu den beliebten alpinen Sehenswürdigkeiten. Der Sustenpass verbindet den Kanton Uri mit dem Kanton Bern.

Die Bergmatte oder Bergwiese Rütli in der Gemeinde Seelisberg am westlichen Ufer des Urnersees (Ausläufer vom Vierwaldstättersee) wird auch die Wiege der Schweiz genannt. Auf der Rütli findet jährlich die Nationalfeier zum Gedenken an den Rüttlischwur statt (ein Schweizer Nationalmythos).

Danach soll auf dem Rütli die Gründung der Schweizer Eidgenossenschaft durch das "ewige Bündnis" der drei Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden (heute Obwalden und Nidwalden) erfolgt sein.

Ebenfalls auf der Rütli findet seit 1862 das Schützenfest "Rütlischiessen" statt, an dem jedes Jahr im Oktober über tausend Schützen aus der ganzen Schweiz teilnehmen.

Im Kanton Uri finden sich als weitere Sehenswürdigkeiten die Ursprünge der Legende um Wilhelm Tell wie das Tell-Museum in der Gemeinde Bürglen (der Geburtsort von Wilhelm Tell) oder die Tellskapelle auf der sog. Tellsplatte am Ufer vom Vierwaldstättersee in der Nähe des Dorfes Sisikon.

An dieser Stelle soll der Sage nach Wilhelm Tell vom Boot des Landvogts Gessler gesprungen sein. Auf dem Martkplatz von Altdorf soll der Apfelschuss von Wilhelm Tell stattgefunden haben.

Im Dorfzentrum von Altdorf befindet sich auch das klassizistische Tellspielhaus (theater[uri]), der schönste Spielort für die alle vier Jahre stattfindenden Tellspiele nach dem Bühnenstück von Friedrich Schiller sowie das Telldenkmal, dem Wahrzeichen von Altdorf. Ferner befindet sich in Altdorf das älteste Kapuzinerkloster (Kloster Allerheiligen) der Schweiz aus dem Jahre 1581.

In Seedorf am Urnersee (Teil vom Vierwaldstättersee) befindet sich das Urner Mineralien-Museum. Der Furkapass und die tiefer gelegene Gemeinde Andermatt im Kanton Uri waren Drehort einiger Szenen des James-Bond-Filmes "Golden Eye" (Goldfinger).

Der Kanton Uri ist ein Touristen-Paradies zum Mountainbiken, zum Wandern, Skifahren, Snowboarden (speziell im Urserental mit Andermatt, Hospental und Realp) und Windsurfen am Urnersee (Föhngebiet).

Weitere Seen im Kanton Uri sind neben dem Urnersee / Vierwaldstättersee der Alplersee (Alplensee), ein Bergsee (1506 m. ü. M.) am Nordhang vom Berg Rophaien (2078 m. ü. M.) über dem Urnersee, der Seelisbergsee bei Selisberg, der Göscheneralpsee (ein Stausee zwischen dem Sustenpass und dem Furkapass).

Der höchste Gipfel der Urner Alpen und der höchste Punkt im Kanton Uri ist der Berg Dammastock (3630,3 m. ü. M.). Der tiefste Punkt (434 m. ü. M.) im Kanton Uri ist am Urnersee.

Die 10 höchsten Berge im Kanton Uri sind neben dem Dammastock der Schneestock (3608 m. ü. M.), Rhonestock (3596 m. ü. M.), Eggstock (3556 m. ü. M.), Tiefenstock (3515 m. ü. M.), Fleckistock (3417 m. ü. M.), Rot Stock (3417 m. ü. M.), Stucklistock (3313 m. ü. M.), Gletschhorn (3305 m. ü. M.) und der Berg Gross Schärhorn (3295 m. ü. M.).

Wichtige Seitentäler vom Fluss Reuss im Kanton Uri sind Göscheneralptal, Maderanertal, Erstfeldertal, Schächental (nach dem Fluss Schächen benannt) und Isental.

Typische Kochrezepte und kulinarische Spezialitäten im Kanton Uri sind Urner Brühkugeln, Rindschmorbraten mit Rys und Pohr (Risotto mit Lauch), Urner Käsesuppe, Häfelichabis (Kabistopf), Cazzuola (Eintopf), Gemspfeffer mit Polenta, Blueaetchiaechli (Äpfel in Pfannkuchenblutteig).

Der Kanton Uri ist in die folgenden 20 Bezirke und Gemeinden (zugleich wichtige Ortschaften) unterteilt: Altdorf, Andermatt, Attinghausen, Bauen, Bürglen, Erstfeld, Flüelen, Göschenen, Gurtnellen, Hospental, Isenthal, Realp, Schattdorf, Seedorf, Seelisberg, Silenen, Sisikon, Spiringen, Unterschächen und Wassen (mit der weltberühmten Kirche von Wassen - "s Chileli vo Wasse", ein Wahrzeichen der Gotthard-Bahnstrecke).

Nutzen Sie gezielt die Möglichkeiten im Bereich der "Suchmaschinen-Optimierung", um Ihre Webseite für Schweizer Kantone, Städte und Daten im Kanton Uri sowie typische Ferien- und Tourismus-Begriffe zu optimieren.

 

Suchmaschinen, Orte, Bundesländer und Städte für Ranking von Webseiten in Österreich, Liechtenstein und Deutschland

 

Deutsche Fahne Abstand

Deutschland

Abstand Deutsche Fahne Abstand

Basierte Suche

Abstand Wappen Schweiz Abstand

Schweiz

Abstand Wappen Österreich Abstand

Österreich

Abstand Wappen Liechtenstein Abstand

Liechtenstein

 

 

 
Linie
 

© 2013 - Interessante Orte, Regionen, Berge, Bräuche, Flüsse, Seen, Städte und touristische Sehenswürdigkeiten im Kanton Uri in der Schweiz | Site Liste