Logo Suchimweb
Abstand

Home

 | 

Ranking

 | 

Webcontrolling

 | 

Web-Technik

 | 

Anmeldung

 | 

Web-Usability

 | 

Marketing

 | 

Grundsätze

 | 

Verzeichnisse

 | 

Kontakt

Abstand
Linie
Abstand

Kanton Basel-Stadt: Daten, Städte, Bräuche, Flüsse, Spezialitäten, Sehenswürdigkeiten in Ferien und Urlaub

Abstand
 

 

Wappen Basel-Stadt

 

Aargau
Appenzell-Ausserrhoden
Appenzell-Innerrhoden
Basel-Landschaft
Basel-Stadt
Bern
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura
Luzern
Neuenburg
Nidwalden
Obwalden
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Wallis
Zürich
Zug

 

Der Kanton Basel-Stadt (auch Baselstadt, englisch: Basel-City) im Westen der Schweiz mit der Hauptstadt Basel ist von der Fläche her der kleinste und zugleich am dichtesten besiedelte Kanton der Schweiz.

Basel-Stadt liegt am sog. Basler Rheinknie (hier ändert der Rhein seine Fließrichtung von Ost nach West um ca. 90°) und bildet das südliche Ende der Oberrheinischen Tiefebene. In Basel endet der Rheinabschnitt Hochrhein und es beginnt der Oberrhein.

Der Kanton Basel-Stadt grenzt im Nord-Westen an Frankreich, im Nord-Osten an Deutschland und im Süden an den Schweizer Kanton Baselland (Basel-Landschaft).

Die größten Flüsse sind neben dem Rhein der Birsig, der bei Schifflände unterirdisch in den Rhein mündet und die Birs, deren Fluss-Unterlauf die Grenze zwischen den beiden Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft bildet und die in Basel-Stadt in den Rhein mündet. Ferner die Wiese.

Die Stadt Basel ist die drittgrößte Stadt der Schweiz und eine bedeutende Messestadt z.B. mit der Mustermesse Basel (kurz "MuBa") und der Herbstmesse (seit 1471).

Die Basler Herbstmesse ist der älteste und grösste Jahrmarkt der Schweiz eine der wichtigsten alljährlichen Sehenswürdigkeiten in der Stadt Basel.

Basel ist von jeher wichtiger mitteleuropäischer Handelsplatz und nach Zürich und Genf ein Zentrum für den internationalen Zahlungsverkehr sowie von Banken und Versicherungen. In Basel ist auch der Hauptsitz von Coop, das zweitgrösste schweizerische Einzelhandelsunternehmen nach Migros.

Basel-Stadt ist außerdem ein Ort weltberühmter Kunst-Ausstellungen wie ART, Beyeler und Tinguely. Ferner finden sich in Basel das Naturhistorische Museum, das Kunstmuseum und das Museum der Kulturen. Das Basler Münster ist neben dem Fernsehturm St. Chrischona eine der touristischen Haupt-Sehenswürdigkeiten der Stadt Basel.

Von Touristen viel beachtet ist auch die jährliche Basler Fasnacht mit der Guggenmusik und ihrem Beginn mit dem Morgestraich (Morgenstraich, Morgenstreich), einem maskierten Umzug mit Trommeln, Pfeifen, Posaunen und Trompeten. Die Basler Fasnacht zählt zu dem grössten und aufwendigsten Schweizer Volksbrauch.

Eine weitere wichtige Basler Feier und Sehenswürdigkeit für Urlauber ist auch der Vogel-Gryff-Brauch und -Umzug in Kleinbasel (die Bezirke rechts vom Rhein).

Ferner bietet Basel im Urlaub eine große Zahl von Museen und ist Gourmets durch die Basler Leckerli bekannt (kleine, rechteckig zugeschnittene Lebkuchen-Stücke), die Basler Brunsli, die Mailänderli, Basler Kirsischnitte und Schoggi-Torf (Schokoladen-Guetzli).

Weitere kulinarische Spezialitäten und typische Kochrezepte sind z.B. die Basler "Aussteller", die Basler Mehlsuppe, die Basler Käsewähe (Chäswaie) und Zwiebelwähe (Zibelewäie), der Lummelbraten, die Lümmeli–Pastete, das Basler Herrenschnitzel und die Basler Klöpfer oder Chlöpfer (Cervelat).

Der Cervelat war vor ca. 100 Jahren in Basel auch Mittelpunkt eines Preis-Streites zwischen Metzgern und der Bevölkerung im sog. Basler Wurstkrieg.

In der Stadt Basel befindet sich die älteste Universität der Schweiz aus dem Jahr 1460, die grösste Bibliothek der Schweiz und das grösste Fussballstadion der Schweiz "St. Jakob-Park" (auch St. Jakob-Stadion oder "Joggeli").

Der Fernsehturm St. Chrischona in der Stadt Basel zählt zu Sehenswürdigkeiten mit Superlativen: mit 250,57 m Bau-Höhe ist der Fernsehturm St. Chrischona das höchste freistehende Gebäude der Schweiz und das zweithöchste Bauwerk nach der Staumauer Grande Dixence im Kanton Wallis.

Der höchste Punkt (522,03 m. ü. M.) im Kanton Basel-Stadt liegt auf der Terrasse vom Fernsehturm St. Chrischona. Der tiefste Punkt (244,75 m. ü. M.) im Kanton Basel-Stadt liegt am Rheinufer bei Kleinhüningen im Grenzgebiet vom Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Der Schweizer Kanton Baselstadt ist in drei Gemeinden gegliedert: Basel, Riehen und Bettingen.

Die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt wurden 1833 getrennt und bilden ein wichtiges Handelszentrum im Nordwesten der Schweiz für Textilien, Bekleidung, Medizin und Pharmazie.

Der EuroAirport (Flughafen EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg) liegt 6 km entfernt von der Stadt Basel entfernt und ist der drittgrößte Flughafen der Schweiz. Der internationale Flughafen wird zusammen von Frankreich und der Schweiz betrieben.

Die Stadt Basel ist Zentrum der schweizerischen chemischen und pharmazeutischen Industrie (wie z.B. Novartis und Hoffmann-La-Roche) und hier finden sich auch bekannte Firmen wie Ronda, Ricola, Renata, JRG und Roche.

Nutzen Sie gezielt die Möglichkeiten im Bereich der "Suchmaschinen-Optimierung", um Ihre Webseite für Schweizer Kantone, Städte und Daten im Kanton Basel-Stadt sowie typische Ferien- und Tourismus-Begriffe zu optimieren.

 

Suchmaschinen, Orte, Bundesländer und Städte für Ranking von Webseiten in Österreich, Liechtenstein und Deutschland

 

Deutsche Fahne Abstand

Deutschland

Abstand Deutsche Fahne Abstand

Basierte Suche

Abstand Wappen Schweiz Abstand

Schweiz

Abstand Wappen Österreich Abstand

Österreich

Abstand Wappen Liechtenstein Abstand

Liechtenstein

 

 

 
Linie
 

© 2016 - Interessante Orte, Regionen, Bräuche, Flüsse, Spezialitäten und touristische Sehenswürdigkeiten im Kanton Basel-Stadt in der Schweiz | Site Liste